Die Schule

Die Stadt Fröndenberg gründete 1969 für alle Schülerinnen und Schüler der Stadt und der näheren Umgebung eine gemeinsame, weiterführende Schule: die Gesamtschule Fröndenberg (Sekundarstufe I) mit gymnasialer Oberstufe (Sekundarstufe II).
Hier können seitdem alle Bildungsabschlüsse erworben werden. In der Region Fröndenberg besucht die Mehrheit der Kinder die Gesamtschule ihrer Stadt – inzwischen z.T. schon in der zweiten Generation.
Die Schule ist maximal siebenzügig. Sie ist in Doppeljahrgänge (Abteilungen) übersichtlich gegliedert, verfügt über alle Einrichtungen: Teestube, Mensa, Bibliothek, Aula, Sportanlagen usw. Die Schule liegt in naturnaher Umgebung.
Die Gesamtschule Fröndenberg ist durch ihre enge Verbindung mit ihrem Umfeld ein wichtiges Band, das hilft, das Gemeindeleben und die Kenntnis und Vertrautheit miteinander zu fördern. Eine Schule für alle hilft zugleich zu lernen, mit vielen und unterschiedlichen Menschen umgehen zu können. Dies ist auch ein Ziel des Schüleraustausches mit Partnerschulen in England und der Ukraine.