neuanmeldung

Leitartikel

Neuanmeldungen für das Schuljahr 2015/16

Sie möchten Ihr Kind zum kommenden Schuljahr 2015/16 für den Jahrgang 5 oder für die Oberstufe anmelden? In diesem Artikel finden Sie alle wichtigen Informationen, Erläuterungen, Termine und unser Informationsmaterial zum Download.

Gesamtschule Fröndenberg
Im Wiesengrund 7
58730 Fröndenberg
Telefon: +49 2373 68111-10 oder +49 2373 68111-11 (Büro)
E-Mail: verwaltung@gesamtschulefroendenberg.de
Oder benutzen Sie das Kontaktformular

Lesenswertes

abi 18

Geschützt: Fächerwahlen für zukünftige Oberstufenschüler

Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.

Ein 1,5 Hektar großer Forscherpark

An der Gesamtschule sollen in drei Jahren Naturlehrpfad, Kräutergarten und Ökolaube entstehen. 1,5 Hektar Platz hat die Gesamtschule dafür. Bisher haben auf der Fläche hinter der GSF die Schafe der Schule geweidet. Doch seit die im Sommer letzten Jahres abgegeben wurden, wird das Gelände nicht mehr genutzt (siehe Bericht unten). „Es eröffnet uns ungeahnte Möglichkeiten,

[weiterlesen …]

Inklusion wird an der GSF groß geschrieben. Derzeit gibt es hier 57 Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf.dpa

Inklusion schreibt Erfolgsgeschichte

„Ich bin so stolz auf mich, dass ich es auf so eine Schule geschafft habe und nun meinen Hauptschulabschluss mache“, sagt eine 15-jährige Schülerin. Sie ist das beste Beispiel dafür, wie gut die Inklusion an der Gesamtschule funktioniert. Das Mädchen gehörte zu jenen Kindern, die vor viereinhalb Jahren in der Gesamtschule die erste integrative Lerngruppe

[weiterlesen …]

drk

Blutspende am Freitag, den 13.

 Trotz des Datums, das für Abergläubische abschreckend wirken könnte, und trotz der Karnevals- und Grippezeit nahmen 33 Personen, darunter 18 ErstspenderInnen, an der Blutspende für Oberstufenschülerinnen der Gesamtschule Fröndenberg teil. 24 Personen haben sich zusätzlich für die Stammzellendatei registrieren lassen. Die GSF und das DRK bedanken sich für die rege Teilnahme!

birthler

Marianne Birthler: „Wache, mutige Demokraten sein“

Marianne Birthler (einst Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR) trägt sich ins Goldene Buch der Stadt Fröndenberg ein. Neben ihr Bürgermeister Friedrich-Wilhelm Rebbe, dahinter die Schülersprecher Kira Kazanc (links), Lea Mareen Folgnandt und Samuel Schmitt.Foto: SchutzeichelFröndenberg. Damit hatten die Schüler wohl nicht gerechnet. Referentin Marianne Birthler zückte ihr Smartphone und schoss Fotos

[weiterlesen …]

Unbenannt

Jg. 5: Lyrikquadratmeter

Der fünfte Jahrgang der Gesamtschule Fröndenberg beteiligt sich auch in diesem Jahr an der Aktion „Ein Quadratmeter Gedichte“. Die Idee stammt von dem Autor Werner Färber, der im letzten Schuljahr eine Lesung für die Kinder machte. Im Deutschunterricht lernten die Schülerinnen und Schüler die Gattung Lyrik kennen und haben nun eigene Werke verfasst. Die Bibliothekarin

[weiterlesen …]

Jahrgänge 5/6

Unbenannt

Jg. 5: Lyrikquadratmeter

Der fünfte Jahrgang der Gesamtschule Fröndenberg beteiligt sich auch in diesem Jahr an der Aktion „Ein Quadratmeter Gedichte“. Die Idee stammt von dem Autor Werner Färber, der im letzten Schuljahr eine Lesung für die Kinder machte. Im Deutschunterricht lernten die Schülerinnen und Schüler die Gattung Lyrik kennen und haben nun eigene Werke verfasst. Die Bibliothekarin

[weiterlesen …]

Jahrgänge 7/8

image

Lernstand 8

Mit Lernstandserhebungen soll festgestellt werden, über welche Kompetenzen die Schülerinnen und Schüler zum Testzeitpunkt in den getesteten Fächern verfügen. Die Ergebnisse können von den Schulen mit den Vorgaben der Kernlehrpläne verglichen werden und leisten damit einen Beitrag zur Unterrichtsentwicklung und zur Förderung der Schülerinnen und Schüler. Eine Einführung in die Ziele von Lernstandserhebungen gibt eine

[weiterlesen …]

Jahrgänge 9/10

abi 18

Geschützt: Fächerwahlen für zukünftige Oberstufenschüler

Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.

Jahrgänge EF – Q2 (Oberstufe)

birthler

Marianne Birthler: „Wache, mutige Demokraten sein“

Marianne Birthler (einst Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR) trägt sich ins Goldene Buch der Stadt Fröndenberg ein. Neben ihr Bürgermeister Friedrich-Wilhelm Rebbe, dahinter die Schülersprecher Kira Kazanc (links), Lea Mareen Folgnandt und Samuel Schmitt.Foto: SchutzeichelFröndenberg. Damit hatten die Schüler wohl nicht gerechnet. Referentin Marianne Birthler zückte ihr Smartphone und schoss Fotos

[weiterlesen …]

Berufsorientierung

Anja Deubner (Lidl) und Schulleiter Klaus de Vries unterzeichneten gestern den Kooperationsvertrag – unter den Augen von Lothar Adamzyk (Lidl) und Frauke Friederichs (GSF).Sarad

GSF verstärkt Vorbereitung auf den Beruf

Kooperationspartner aus der heimischen Wirtschaft Die frühzeitige Berufsorientierung wird in der Gesamtschule großgeschrieben. Sie stärkt das Selbstbewusstsein der Schüler schon in jungen Jahren, ist Schulleiter Klaus de Vries sicher. Er hält den außerschulischen Kontakt für sehr wichtig. Heimische Wirtschaftsunternehmen unterstützen das Anliegen. Die bisherige Zusammenarbeit mit dem Discounter Lidl haben de Vries und die Ausbildungsleiterin

[weiterlesen …]

Kultur

Puppenspieler Bodo Schulte weist Schülerinnen und Schüler in die Kunst des Puppenspiels ein. Privat

Gesamtschule lässt die Puppen tanzen

Die Gesamtschule lässt die Puppen tanzen. Das passiert bei einem gruppeninternen Projekttag zum Thema Klappmaulfigurenbau eines Kurses der Jahrgangsstufe 8 im Fach Darstellen und Gestalten am Dienstag, 3. März. Die Gruppe hat unter Anleitung ihrer Lehrerin Katrin Philipson und des Mendener Puppenbauers Bodo Schulte schon angefangen, die Klappmaulfiguren zu entwerfen und zu bauen. Am Projekttag

[weiterlesen …]

NW

Ein 1,5 Hektar großer Forscherpark

An der Gesamtschule sollen in drei Jahren Naturlehrpfad, Kräutergarten und Ökolaube entstehen. 1,5 Hektar Platz hat die Gesamtschule dafür. Bisher haben auf der Fläche hinter der GSF die Schafe der Schule geweidet. Doch seit die im Sommer letzten Jahres abgegeben wurden, wird das Gelände nicht mehr genutzt (siehe Bericht unten). „Es eröffnet uns ungeahnte Möglichkeiten,

[weiterlesen …]

AG

GSF-Teams überzeugen

Eine starke Mannschaftsleistung bot die Fußball-Jungenmannschaft des Jahrgangs 1999 bis 2001 der Gesamtschule Fröndenberg in der Zwischenrunde der Kreismeisterschaft der Schulen. Am Sportzentrum Lindert in Werne blieb die Elf in drei Spielen ungeschlagen. 2:0, 1:1 und 2:1 hieß es nach jeweils 30 Minuten gegen die spielstarken Schulteams aus Unna, Lünen und Werne. Damit zogen die

[weiterlesen …]